Betriebliche Gesundheitsförderung


500€ absetzbar

pro Person als Maßnahmen zur betriebl. Gesundheits­förderung

 

149 Fehltage

pro 100 Mitarbeitern durch Erkrankungen am Muskel-/Skelettsystem

 

20 Ausfalltage

durchschnittlich pro Arbeitnehmer bei Krankheiten des Muskel-Skelettsystems

Angebote für Ihre betriebliche Gesundheitsförderung

In Kooperation mit dem Sensomotorikzentrum Frankfurt bieten wir Gesundheitstage als Maßnahme für die betriebliche Gesundheitsförderung. Diese Gesundheitstage können mit bis zu sieben Modulen von uns durchgeführt werden:

1. Gang-Analysen

zur Ursachenfindung
bei Gehbeschwerden

 

flexible Realisierung  und Durchführung mit Sportwissenschaflterinnen direkt bei Ihnen vor Ort.

 

Geringer Ressourcenaufwand (15 min. pro Mitarbeiter)

  • Palpation der Füße
  • Kurzcheck der Körperhaltung und der Beweglichkeit
  • Fußdruckmessung
  • Videoanalyse des Gangs mittels Full HD Camcorder
  • Auswertung mit professioneller Analysesoftware

2. Haltungs-Analysen

zur Ursachenfindung
bei Gehbeschwerden

 

Mit 2 HD Kameras wird  je ein Bild aus lateraler und dorsaler Perspektive aufgenommen. Graphische und tabellarische Auswertung.

 

  • Haltungstypanalyse (z.B. lordotisch oder kyphotisch)
  • Fehlstellungserkennung (z.B. Schulterschiefstand, Beckenschiefstand oder Beinachsenrotation)

3. Fitness-Schulungen

Betriebliche Gesundheitsförderung im Büro

 

Halbstündige Kleingruppen-Schulungen in denen in den Arbeitsalltag integrierbare Übungen gegen Rücken- und Nackenschmerzen vorgestellt werden.

 

  • Übungen zur Selbstmassage mit der Blackroll®

  • Sensomotorische Kräftigungsübungen für Gesäß, Bauch und Rücken
    zur Sturzprävention

  • Bewegungsstraße:
    Trainings-Zirkel mit 6 Stationen, die alle oben genannten Punkte beinhalten.

4. Venen-Messungen

Venenfunktionsmessung

 

völlig schmerzlose Untersuchung der Venenfunktion in den Beinen innerhalb von 5min.

 

  • Messung der venösen Wiederauffüllzeit mit einem Messgerät zur frühzeitigen
    Erkennung von Venenleiden

  • Erfassung relevanter Beschwerdebilder und Risikopotentiale

  • Beratung über mögliche Versorgungen

5. Bio-Elek. Impedanzanalyse

Etwas schwarz auf weiß zu sehen, kann sehr motivierend sein, um ein Verhalten positiv zu verändern. Mit einer Bioelektrischen Impedanz Analyse (kurz: BIA) lässt sich grafisch darstellen, wie die Körperzusammensetzung und der Ernährungszustand des Mitarbeiters ist.

 

Die BIA bietet eine genaue alters- und geschlechtbezogene Analyse der Körperzusammensetzung . Die Ergebnisse von iQ athletik erhält der Mitarbeiter als leicht verständlichen Ausdruck ausgehändigt – zusammen mit Tipps zum Verbessern bestimmter Parameter.

6. Ernährungsberatung

Der Zusammenhang von Gesundheit und Ernährung ist größer, als viele Menschen glauben. Essen kann gesund oder krank machen. Dieser interessante Vortrag unterstützt und motiviert die Mitarbeiter dabei, gesünder zu essen und selbstverant-wortlich zu handeln – mit Genuss! .

 

Wird mit den Mitarbeitern eine BIA durchgeführt, kann der Vortrag noch einmal gezielt auf diese Analyse eingehen und Tipps zum Verbessern bestimmter gemessener Parameter geben.

7. Beratung Arbeitsschuhe

In Sicherheitsschuhen dürfen gesetzlich keine privaten Einlagen verwendet werden. Wir liefern die zugelassenen Einlagen für Schuhe von Elten, Steitz Secura und Atlas. Die Rentenkasse bezuschusst unter bestimmten Voraussetzungen die Arbeitssicherheitsschuhe und Einlagen. Wir helfen Ihnen gerne beim Ausfüllen der Anträge nach GUV Regel 112-191.

 

Auf Wunsch …

  • reichen wir die Anträge bei der Rentenversicherungen ein
  • versorgen wir Ihre Mitarbeiter mit Arbeitsschuhen und orthopädischen Einlagen

8. Arbeitsplatz-Analysen

Ergonomie-Check Schreibtisch und Bürostuhl

 

Auswertung und Ergebnisdokumentation für jeden Arbeitsplatz in Kurzberichtsform mit Handlungsempfehlungen für die betriebliche Gesundheitsförderung

 

 

Vorteile für den Betrieb

Sicherung der Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiter

 

Erhöhung der Motivation durch Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen

 

Kostensenkung durch weniger Krankheits- und Produktionsausfälle

 

Imageaufwertung des Unternehmens

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

 

Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung


sind bis zu einem Betrag von 500,-€ pro
Mitarbeiter/Jahr steuerlich absetzbar

 

 

Vorteile für den Mitarbeiter

Verbesserung des Gesundheitszustandes und Senkung gesundheitlicher Risiken

 

Reduzierung der Arztbesuche

 

Verringerung von Belastungen

 

Verbesserung der Lebensqualität

 

Erhaltung / Zunahme der eigenen Leistungsfähigkeit

 

Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und

Verbesserung des Betriebsklimas

 

 

Kontakt zu uns:

G&M Orthopädietechnik Oberursel GmbH
Holzwegpassage 10
61440 Oberursel

Tel.: +49 (0) 6171 916380

Fax: +49 (0) 6171 9163820

patric.konrad@gm-ortho.de

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© G&M Orthopädietechnik Oberursel GmbH | Ihr Fachmann für Gesundheit und Mobilität

Anrufen

E-Mail

Anfahrt