Beinorthetik

Orthese


Eine Orthese ist ein Körperteilunterstützendes funktionelles Hilfsmittel. Orthesen reichen von Einlagen gegen schmerzende Füße über Knieorthesen bis hin zu Beinorthesen, welche das Bein bei Funktionseinschränkungen (Lähmungen, Fehlstellungen, Arthrosen) unterstützen und das Laufen erleichtern. Orthesen werden nach exakten Gipsabdrücken und Massen individuell angefertigt und auf die Indikationen abgestimmt. Konventionelle Orthesen (Leder und Metall) oder aus Carbon-Faser hergestellt Beinorthesen gibt es für folgende Indikationen: ICP, Spina Bifida, Funktionseinschränkungen nach einem Schlaganfall, Hemiparesen, Polyomyelitis, Fußheberparesen, Gonarthrosen, Läsionen oder Rupturen des Bandapparates am Kniegelenk, massive Beinlängendifferenzen, Gliedmaßenfehlbildungen.

 

Beinorthese


Leichtorthesen in CFK-Titan Technik zur funktionellen Unterstützung des Beines sind individuell nach den Erfordernissen des Krankheitsbildes gearbeitet. Verschiedenste Funktionsgruppen wie Pero-Gelenke, Kniegelenksperre, Unterstützungsflächen, Sitzring, Uni- oder Bilateraler Gelenkaufbau und wechselbare Innenpolster werden Patientenspezifisch kombiniert. Hohe Funktionalität, einfachste Bedienbarkeit bei geringstem Gewicht sind die Vorzüge gegenüber konventionellen Konstruktionsformen.

 

Free-Walk

 

 

Das Ziel der Free-Walk Orthese ist es ein normales Gehen bei einseitiger schlaffer Beinparese- bzw. Paralyse zu ermöglichen. Die Orthese wird das Knie nur stabilisieren wenn dies unbedingt notwendig ist d.h. nur beim Stehen und während der Standphase des Gehens. Durch ein spezielles Verschlußsystem kann dies realisiert werden. Die Entriegelung des Kniegelenkes erfolgt nur wenn der Patient in der Lage ist gleichzeitig ein streckendes Kniemoment und die Dorsalflexion des Sprunggelenkes zu realisieren. Hierdurch wird ein Physiologisches Gangbild erreicht. Allerdings muss der Patient gewisse Voraussetzungen erfüllen. Dies wird durch geschultes Personal ermittelt.

Spiralorthese

 

Die Spiralorthese wirk korrigierend bzw. stabilisierend Varus/Valgus Fehlstellungen im 3-Punkte Prinzip. Das unilateral angebrachte Fußteil verhindert bei starken Achsfehl-
stellungen die Rotation der Orthese um das Kniegelenk und mögliches rutschen der Orthese. Mit der Spiralorthese können wir dem Patient eine sehr einfach anzulegende Orthese anbieten, wie es besonders im Geriatrie Bereich häufig gewünscht wird.
 

Knieorthese

Ein Knieorthese hat die Funktion der Stabilisierung, Führung und Korrektur, u.a. nach Verletzungen, bei Arthrosen und Instabilitäten. Knieorthesen werden in der Regel aus Carbon-Faser gefertigt. Durch gezielte Druckflächen und exact platzierte Gurte kann man Gonarthrosen korregieren bzw. bei Rupturen oder Läsionen der Kniebänder das Knie stabilisieren. Bei einem O-Bein erfolgt der Druck am Ober- und Unterschenkel auf der Innenseite des Beines, an der Aussenseite hält man am Knie. Durch diese 3-Punkt-korrektur wird das Bein gerade gehalten und die belastungsflächen des Knies wieder aufeinander positioniert. Bei einen x-Bein sind die Druckpunkte genau umgekehrt. Bei Rupturen oder Läsionen des Vorderen Kreuzbandes sichert man die “vordere Schublade” (ein nach vorne gleiten des Unterschenkels gegen den Oberschenkel durch eine breite Anlage auf der Vorderseite des Unterschenkels. Auf der Rückseite des Oberschenkels werden als Gegenhalt zwei breite Verschlüsse angebracht.

Toe Off (Peronäusorthese aus C-Faser)

 

Das Ziel der ToeOFF Orthese ist ein gleichmäßiges und dynamisches Gangbild. Die ToeOFF Orthese unterstützt das Koordinieren der Fußbewegung, indem sie die Fußstrukturen funktionell positioniert. Die Orthese schützt den Fuß von der “Standphase” bis zum “Zehen-abstoß” gegen übermäßige Fußfehlstellungen. Die Flexibilität der Orthese ermöglicht ein dementsprechend dynamisches Gangbild. Die ToeOFF ist eine superleichte Knöchel-Fuß Orthese aus Carbon-Kevlarfasern mit integrierbarer Fußbettung.

Kontakt zu uns:

G&M Orthopädietechnik Oberursel GmbH
Holzwegpassage 10
61440 Oberursel

Tel.: +49 (0) 6171 916380

Fax: +49 (0) 6171 9163820

patric.konrad@gm-ortho.de

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© G&M Orthopädietechnik Oberursel GmbH | Ihr Fachmann für Gesundheit und Mobilität

Anrufen

E-Mail

Anfahrt